Bianca Künzel

Bianca Künzel lebt und arbeitet als freie Schauspielerin, Sprecherin und Performerin in Düsseldorf. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung am Nationaltheater Weimar. Gastengagements führten sie u. a. ans Nationaltheater Weimar, das Düsseldorfer Schauspielhaus, die Ruhrtriennale, den Ringlokschuppen Mülheim und das FFT Düsseldorf, wo sie u. a. mit Christoph Schlingensief, Luk Perceval, Hartmut Wickert und Ulrich Greb arbeitete.

In unterschiedlichen regelmäßigen Kollaborationen, u. a. mit kainkollektiv, per.Vers. und ihrem eigenen Künstlerkollektiv projekt.il, entstehen theatrale Partituren zwischen Theater, Installation und Performance, die sich in direkter Auseinandersetzung mit Themen des öffentlichen Raums befinden. Sie arbeitete als Sprecherin beim Deutschlandradio und kommt einem Lehrauftrag an der Robert Schumann Musikhochschule in Düsseldorf nach. Am Düsseldorfer Schauspielhaus waren unter ihrer Regie bisher die Arbeiten Paradise Lost, Herzrasen und Garten Eden zu sehen.

Projekte: Ode an das Büdchen, Düssel – eine Odyssee, FRAUENGOLD!