Christof Seeger-Zurmühlen

Foto: Thomas Rabsch

Christof Seeger-Zurmühlen ist Theaterregisseur und Schauspieler. Von 2003 bis 2011 war er Ensemblemitglied am Düsseldorfer Schauspielhaus und spielte vornehmlich am Jungem Schauspiel. 2005 gründete er das Theaterkollektiv Pièrre.Vers. Die Gruppe entwickelt performative, immersive Formate im öffentlichen und halböffentlichen Raum, in denen globalgesellschaftlich relevante Themen an Hand des Mikrokosmos Stadt untersucht werden. Seit 2008 arbeitet er als freier Regisseur sowohl an städtischen Bühnen als auch im eigenen Kollektiv. Er inszenierte für das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Stadttheater Regensburg, die Wuppertaler Bühnen und das tanzhaus nrw. Christof Seeger-Zurmühlen ist Förderpreisträger für Darstellende Kunst der Landeshauptstadt Düsseldorf. 2012 initiierte er gemeinsam mit dem Komponisten Bojan Vuletić das interdisziplinäre asphalt Festival in Düsseldorf und ist hier künstlerischer Leiter (www.asphalt-festival.de). 2014 übernahm Seeger-Zurmühlen für zwei Jahre die künstlerische Leitung am Jungen Schauspiel Düsseldorf. Seit der Spielzeit 2016/17 leitet Seeger-Zurmühlen die neu gegründete Bürgerbühne am Düsseldorfer Schauspielhaus.

Projekte: Aktion:Aktion!    Schwarz-helle Nacht    Garten minus Zäune    Babylon Import-Export      Clowns & Engel    Düssel – eine Odyssee    Einzelzimmer    FRAUENGOLD!    Ode an das Büdchen     Ritter – Rabe – Ballade    Rrr.Käppchen    Düsseldorf Sous-Terrain    Tour der sanften Tristesse     Zirkuskind